Category Archives: General

Klassisch

»Every content website I’ve ever worked on has proclaimed the death of print, but the truth is, they’ve all been secretly jealous of old media. Why? Consumers pay for print. Advertisers pay more for print. Print, for all its ink stains and dead trees still makes money.« Derek Powazek (http://powazek.com/posts/2234) Klassische Werbung und klassisches Design sind tot? (Noch) nicht ganz, auch wenn der Kampf der Verlage derzeit in der Endrunde scheint. Unter anderem mit invasiver Werbung auf Internetseiten, die dem Konsumenten regelrecht in den Rachen gestopft wird – und der Konsument schiesst mit Adblockern zurück. Verlassen Sie mit uns mal kurz den "Kriegsschauplatz" und geniessen Sie die ruhige Werbeklassik unseres Portfolios. Garantiert (fast) ohne #neuland. Hier können Sie unser "Classic Portfolio" downloaden: Classic Portfolio 2014 - INTERNATIONAL Classic Portfolio 2016_– Deutsch

Neu: iPad-WebApp des internationalen Classic-Portfolio.

Hier können Sie die WebApp für’s iPad laden (54 MByte). Funktioniert zwar auch auf dem Desktop (mit Safari oder Chrome), ist aber wegen Swipe-Gestensteuerung eher nicht dafür geeignet. Wenn Sie nicht wissen, wie Sie das auf den Homescreen Ihres...

Internet

»Das Internet? Gibt‘s diesen Blödsinn immer noch?« Homer Simpson

Download:

Internet Portfolio 2016 Deutsch Internet Portfolio 2014 English

Neu: Unser Internet Portfolio als iPad WebApp!

Open Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine WebApp auf den Homescreen Ihres iPad bekommen, lesen Sie bitte folgende Anleitung. Diese bezieht sich zwar auf die Classic WebApp, aber die Schritte sind (bis auf eine unterschiedliche URL) dieselben. WebApp auf den Homescreen Hinweis: Da die WebApp "live" über das Internet geladen wird, fallen in den mobilen Netzen der Telekommunikations-Provider jedesmal 7 MByte Datentransfer an, wenn Sie die App öffnen. Sie sollten die App deshalb gegebenenfalls im WLAN betrachten. Ein Download auf dem iPhone ergibt derzeit keinen Sinn, da die Anpassung dafür (noch) nicht vorhanden ist....

Apps & Co.

TWENTYFIRST COMMUNICATIONS war sehr früh dabei mit der App-Entwicklung. Bereits Ende 2007, als das iPhone gerade mal 6 Monate alt war, erschien die erste Web-App in Zusammenarbeit mit alphasystems, Augsburg. Derzeit ist TWENTYFIRST im Bereich Medizin des iOS AppStore mit einer entwickelten App in den Top 10 – allein der Wille des Kunden erlaubt es uns nicht, zu sagen, um welche App es sich handelt. Nehmen Sie mit uns Kontakt auf, wir geben Ihnen gerne Auskunft über unsere App-Entwicklungen - ob iPhone, Android oder iPad.

Neu: Unser Internet Portfolio als iPad WebApp, mit App-Beispielen!

Open Wenn Sie nicht wissen, wie Sie eine WebApp auf den Homescreen Ihres iPad bekommen, lesen Sie bitte folgende Anleitung. Diese bezieht sich zwar auf die Classic WebApp, aber die Schritte sind (bis auf eine unterschiedliche URL) dieselben. WebApp auf den Homescreen Hinweis: Da die WebApp "live" über das Internet geladen wird, fallen in den mobilen Netzen der Telekommunikations-Provider jedesmal 7 MByte Datentransfer an, wenn Sie die App öffnen. Sie sollten die App deshalb gegebenenfalls im WLAN betrachten. Ein Download auf dem iPhone ergibt derzeit keinen Sinn,...

Visualisierung

TWENTYFIRST Communications ist auf allen Gebieten der Visualisierung zu Hause. Da gehören Photoshop-Mockups für Internet-Portale genauso dazu, wie lauffähige Demos (mit Hype animiert) von Apps, Websites oder gar iPad-Anwendungen. Aber auch die klassische Illustration wird immer noch gepflegt. Laden Sie unser Classic Portfolio 2016 herunter, und überzeugen Sie sich von unseren Ergebnissen....